Köln außer Haus – Produktneuheiten der spoga+gafa in der Stadt fotografiert
project name

Köln außer Haus – Produktneuheiten der spoga+gafa in der Stadt fotografiert

Beautiful illustrations. This projects can be opened in a lightbox or a new parallax page.

description
  • Client:

    Koelnmesse GmbH

  • Our Role:

    Art Direction, Fotoproduktion, Texterstellung

view online

Homing ist nach wie vor der bestimmende Trend. Gleichwohl kommt ein frischer, derzeit sogar böig auffrischender Wind in die Wohnkultur: Das Leben spielt sich wieder vermehrt vor der Tür ab. Ob vor der Balkontür oder der Haustür, ist dabei lediglich eine Frage der Wohnsituation oder des Lebensstils – die Sehnsucht nach dem „Draußen-Gefühl“ geht quer durch alle Schichten und Länder. Kübel voller Kräuter stehen überall da, wo gerade Platz ist, und laue Sommerabende lassen sich auf dem Hochhausbalkon genauso genießen wie im Hinterhof-Biergarten oder im schön gestalteten Garten.

Neue Konzepte wie Urban Gardening oder Urban Farming – dank der Lebensmittelskandale und hohen Preise für frische Lebensmittel gar nicht mehr so utopisch anmutende Großstadttrends – und neu belebte Traditionen wie die Schrebergarten-Bewegung sorgen dafür, dass Gartenmöbel, Freizeitartikel für Outdoor-Aktivitäten und sogar der gute alte Gartenzwerg mit anderen Augen betrachtet werden. Die Konsumenten wollen schicke, weiche und dennoch wetterresistente Möbel für ihre Terrasse, multifunktionale und peppige Ausstattungen für den Balkon und freche, junge Deko-Artikel für die Laube. Hängematten, Gartenduschen und regenfeste Polster machen das Gartenerlebnis komfortabel, und Partykönig ist, wer die von Würstchen und Steaks geprägte Grilltradition mit fantasievoller, gegebenenfalls auch mal exotischer Küche zu kombinieren weiß.

Fantasie ist auch von den Herstellern gefragt. Und siehe da – da sind sie, die Kübel-Etageren für üppige Balkon-Plantagen, die trendigen Deko-Artikel für Omas Enkelin, die chilligen Sofas für Cocktail-Partys, die Profi-Ausstattung für coole, Chili-scharfe Grill-Events und eine Fülle von Pflanzen und Ideen, mit denen wir uns den neu entdeckten Frei-Raum nach individuellem Geschmack erobern können. Wie etwa mit den Neuheiten der Kölner Gartenmesse spoga+gafa, die hier dem Trend entsprechend vor der Tür platziert, inszeniert und abgelichtet wurden, um einen Vorgeschmack auf die Ideenvielfalt des am Ende der Saison stattfindenden Messe-Events zu bieten.

Denn schließlich: Wer möchte schon bis zum Messebeginn am 31. August warten, wenn die Frühsommer-Sonne jetzt schon Lust auf den Garten macht? Und so eroberte das von der Kölnmesse engagierte Team von far.consulting wie schon im letzten Jahr die öffentlichen Spielplätze und Parks, um die Aussteller-Produkte „mitten im Leben“ zu zeigen. Oder auch den Hinterhof einer Kölner Floristin, in dem die diesjährigen Protagonisten zum abschließenden Gruppenfoto versammelt wurden. Absolutes Highlight des Foto-Shootings 2014 war jedoch die mobile Begrünung der frisch renovierten Kölner Flora mit Landgard-Pflanzen. Die spoga+gafa war damit sozusagen der erste Gast in dem aus der Gründerzeit stammenden Glaspalast, in dessen neuem, weißem Gewand sogar noch die Deckenlüster in Folie gewickelt waren. Na dann – einen schönen Start in die neue Saison!

Photos: Karsten Jipp; Koelnmesse