Content-Mappe Das Haus 2014: Louise Campbell
project name

Content-Mappe Das Haus 2014: Louise Campbell

Louise Campbell und Claudia Wanninger im Workshop-Gespräch: Die Inhalte dienten zur Erstellung einer umfangreichen Content-Mappe.

description
  • Client:

    Koelnmesse GmbH

  • Our Role:

    Texterstellung, Layout, Projektmanagement

view online

Gibt es jenseits der Pressemitteilung noch andere PR-Tools? Wie lassen sich heute Inhalte generieren und glaubwürdig darstellen? Wie können komplexe Sachverhalte und Hintergrundinformationen so aufbereitet und praxisnah transportiert werden, dass sie Aufnahme in den Medien und beim Publikum finden? Mögliche Antworten bietet ein noch junges, aber schon erfolgreich lanciertes Format: die von far.consulting entwickelten Content-Mappen.

Content-Mappen sind Magazine für Journalisten – gut geschrieben, gut gestaltet, gut zu bearbeiten. Sie liefern fachlich fundierte Inhalte für Fachmagazine und Kiosk-Titel sowie das dazu passende Bildmaterial. Alles, was hier steht, ist von Fachjournalisten eigens recherchiert und zusammengestellt. Texte und Fotos werden ansprechend gelayoutet und sind – zumindest für redaktionelle Zwecke – honorarfrei zu verwenden.

Das Format eignet sich insbesondere, wenn immer wiederkehrende Themen für Insider wie für Neueinsteiger fachlich kompetent und lebendig gefüllt werden müssen, wobei vielfältige Interessen zu wahren und viele Details zu berücksichtigen sind. Oder wenn besonders komplexe Botschaften an den Mann gebracht werden sollen.

Wie etwa bei der jährlich stattfindenden imm cologne, die in ihrer Kommunikation Trends abbilden, aber auch Fachleute informieren will: Welchen Trends folgen Designszene und Möbelbranche? Wie interpretieren namhafte Kreative die Entwicklungen? Welche Reflexe zeigen sich bei Produktneuheiten, Interior Design-Konzepten und der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne? Die in unterschiedlichen Artikelformaten verfassten Pressetexte des imm cologne Content-Service geben Antworten auf Fragen rund um das Thema Möbel, Design und Wohnen. Die Autoren von far.consulting können ihre Beobachtungen der Designszene dabei mit exklusiven Hintergrundinformationen vergleichen, die sie durch die enge Zusammenarbeit mit der koelnmesse und ihren Kunden erhalten.

Für das Top-Event „Das Haus“ entstand im Vorfeld der imm cologne 2014 eine Content-Mappe die anlässlich einer exklusiven Pressekonferenz in Kopenhagen an die teilnehmenden Journalisten verteilt worden ist. In dieser Content-Mappe war nicht nur ein umfangreiches Interview mit Louise Campbell zu finden sondern auch zahlreiche Hintergrundinformationen rund um das Konzept und Gestaltung von Das Haus auf der imm cologne 2014. Das übersichtliche und werbefreie Pressematerial wurde von zahlreichen Medien aufgegriffen und diente Journalisten als Grundlage für ihre Berichterstattung. So konnte zum Beispiel eine breite Masse von Journalisten von interessanten Interview-Passagen profitieren, da gerade die Produktion von Interviews für beide Gesprächspartner aufwändig und zeitintensiv ist. Pünktlich am ersten Tag der imm cologne veröffentlichte die Presseabteilung der imm cologne eine aktualisierte Content-Mappe. In dieser wurden dann alle Fotos von der Installation „Das Haus“ integriert und digital zur Verfügung gestellt. Zusätzliche Informationen über die imm cologne und über das Segment Pure rundeten das Informationsangebot für die Journalisten ab.