Pop up my Bathroom Atelier: Das Trendforum für Architekten und Badplaner auf der ISH 2015
06 Feb 2015

Pop up my Bathroom Atelier: Das Trendforum für Architekten und Badplaner auf der ISH 2015

Aktuelle Trendentwicklungen der Sanitärbranche stehen auf der internationalen Sanitärmesse ISH 2015 in Frankfurt (10. bis 14. März) wieder im Fokus des Vortragsprogramms „Pop up my Bathroom Atelier“.

06 Feb 2015

Das Trendforum Pop up my Bathroom bietet eine Fülle an Anregungen, informativen Vorträgen und spannenden Gesprächsrunden mit namhaften Referenten und internationalen Teilnehmern.

„Mit dem Vortragsprogramm von ‚Pop up my Bathroom Atelier‘ wollen wir insbesondere Architekten, Innenarchitekten und ambitionierten Badplanern ein Forum bieten, auf dem sie sich über die neuesten Entwicklungen der Branche informieren können“, wirbt Jens J. Wischmann, Geschäftsführer der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS), für das von der Messe Frankfurt unterstützte Programm. „Bereits für die letzte ISH, als Pop up my Bathroom Atelier erstmalig an den Start ging, konnten wir sehr interessante Referenten gewinnen. Ich bin mir sicher, dass wir dieses Jahr noch eine Schippe drauflegen und spannende Beiträge verfolgen können.“

Zum Service gehören auch wiederkehrende Basic-Veranstaltungen. Der Designjournalist Frank A. Reinhardt eröffnet mit seinem Vortrag „Die 10 wichtigsten Trends in der Erlebniswelt Bad“ täglich das Vortragsprogramm mit einem Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Sanitärbereich und stellt dabei die Hotspots der diesjährigen ISH vor.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den ebenfalls täglich stattfindenden Gesprächsrunden. Zu den Themen Generationenbad, Das Badezimmer der Zukunft, Gesundheitsaspekte im Badezimmer und Gestaltungsansätze bei Badneubauten diskutieren Inneneinrichter, Industrievertreter und Badplaner zum Abschluss eines jeden Messetages über die angesagten Themen der Branche.

Natürlich orientiert sich Pop up my Bathroom Atelier 2015 an den Megatrends der Branche, und so stehen zum Messeauftakt am Dienstag gleich mehrere Vorträge zum Thema Universal Design auf dem Programm. Am Mittwoch blicken einige Referenten in die Zukunft des Badezimmers und zeigen neue Gestaltungsansätze sowie moderne Technologien auf. Der Donnerstag steht überwiegend im Zeichen der Gesundheit: Hier erfahren die Zuschauer einiges über die heilende Wirkung von Wasser und wie das heimische Badezimmer zum Home Spa werden kann. Speziell auf Architekten ist der Freitag zugeschnitten, an dem Gestaltungsansätze wie integrative Architektur und moderne Raumplanung auf dem Programm stehen.

Doch auch allgemeine Themen kommen im Trendforum nicht zu kurz. Insbesondere die Themen Licht, Materialien und Farbe spielen in diversen Vorträgen eine Rolle – unter anderem bei den Farbexperten Dr. Hildegard Kalthegener und Prof. Axel Venn. Partnerland der diesjährigen Weltleitmesse für Sanitärprodukte ist Polen. Und als guter Gastgeber wirft das Forum selbstverständliche auch einen Blick auf die aktuellen Designentwicklungen seines Gastes. Das Highlight der Veranstaltungsreihe wird jedoch sicherlich ein prominenter Gast sein. Als Bad-Botschafterin der VDS wird am Mittwoch Schwimm-Weltmeisterin Franziska van Almsick auf der Atelier-Bühne dem Publikum Rede und Antwort stehen.

Das Vortragsforum ist in der Sonderschau Pop up my Bathroom in Halle 3.0 beheimatet. Alle Vorträge werden von Simultandolmetschern in Englisch bzw. Deutsch übersetzt.

Weitere Infomationen:
www.pop-up-my-bathroom.de

Leave a comment
More Posts
Comments

Comments are closed.