Interviews

Interviews

Nichts ist so überzeugend wie ein persönliches Statement.

Ein Interview vermittelt neben Botschaften und Fakten auch immer etwas von der Geschichte und der Persönlichkeit, die in einem Produkt oder hinter einer Marke steckt. Es gewährt dem Interviewer und dem Leser einen Blick hinter den Vorhang und macht sie zu Teilhabern an einer Geschichte. Wir sprechen mit Menschen mit Einfluss, aber vor allem mit Menschen mit Ideen, und formen Begegnungen und Worte zu einem authentischen und verständlichen Bild. Weil Ideen erst dann ansteckend wirken.

Uns treiben ständig Fragen um wie: Kann Design ein Unternehmen verändern und den Markt beeinflussen? Welche Richtungen verfolgen Designszene und Möbelbranche? Wie wohnlich wird das Badezimmer? Welches Design ist wirklich nachhaltig? Wird das Wohnen wirklich offener oder steigt das Bedürfnis zur Differenzierung? Wie interpretieren namhafte Kreative, Trendforscher und Entscheider in der Wirtschaft aktuelle Entwicklungen? Welche Reflexe zeigen sich bei Produktneuheiten, Interior Design-Konzepten und auf den internationalen Einrichtungsmessen?

Vor allem die Begegnungen mit den Kreativen prägen dabei unser Designverständnis und werfen interessante Schlaglichter auf die künftige Entwicklung von Möbeln, Designdiskursen und Wohnkultur. Aber auch die Unternehmenskultur(en) und die Zusammenhänge von Produktionsbedingungen, Innovation und Konsumverhalten sind spannende Themen im Gespräch mit den Wirtschaftspartnern der Kreativbranchen.

Die meisten Interviews entstehen während eines ausführlichen persönlichen Treffens und geben ein breites Themenspektrum wider, das für jede Redaktion und jedes Unternehmen interessante Aspekte enthält. Im Ergebnis bieten die Interviews vom Fachargument über Diskussionen von allgemeinem Interesse bis zur Human Interest-Passage alles, was Kreative und Unternehmer für diverse Lesergruppen und Medienkonsumenten interessant macht.

Claudia Wanninger und Frank A. Reinhardt treffen die internationalen Design- und Architektur-Stars in vielen persönlichen Gesprächen. Aufgrund ihrer journalistischen Tätigkeiten für Designmagazine (u.a. Design Report und Form) kommen sie mit den angesagtesten Kreativen und Unternehmern zusammen.

far.consulting organisiert dabei die komplette Abwicklung von der ersten Anfrage über die Bearbeitung des Textmaterials bis hin zum Handling möglicher Übersetzungen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass exklusiv erstelltes Bildmaterial die Wahrscheinlichkeit eines Abdrucks in den Medien enorm erhöht. Für die Aufmacher-Interviews werden die Interviewpartner daher meist zusammen mit einem professionellen Fotografen in ihren Studios, Büros oder sonstigen Locations aufgesucht. Entsprechend umfangreich sind die Text- und Bildmaterialien, aus denen ausgewählt werden kann. Hierzu zählt häufig auch Filmmaterial, da wir das Medium Video gerne zusätzlich einsetzen.