Corporate Publishing

Corporate Publishing

Wer mehr zu sagen hat, als in einem Artikel oder in einer Pressemappe Platz

Wer mehr zu sagen hat, als in einem Artikel oder in einer Pressemappe Platz hat; wer Kunden und Gleichgesinnte regelmäßig an seiner Welt teilhaben lassen möchte; wer ein erklärungsbedürftiges Produkt auf dem Markt oder in der Öffentlichkeit voranbringen will; wer große Projekte vorstellen oder Events promoten will; oder wer Gutes tut und einfach mal darüber reden möchte – der sollte im Magazinformat denken. Hochwertig und handlich als Printmedium oder auch trendkonform und schnell als Online-Variante.

Formate für Special Interest-Medien gibt es viele: Kundenzeitschriften, Special Editions, Museumsmagazine, Zeitungsbeilagen, Dokumentationen, Messe-Magazine, Trend-Reporte. Ein Konzept, als erster Schritt, muss Zielgruppenbedürfnisse, aber auch das inhaltliche Entwicklungspotenzial für den Herausgeber im Auge haben: In welchem Umfeld will er sich präsentieren, mit welchen Themen will er sich auseinandersetzen, mit welchen Aussagen will er sich identifizieren. Dann kommt die Frage der Finanzierung. Auch daran arbeiten wir gerne mit – konzeptionell, aber auch durch Akquise und enge Zusammenarbeit mit Kunden und Anzeigenabteilungen. Erst dann wird der Content entwickelt.

Wir erstellen Magazine als komplette Projekte oder arbeiten als Content-Lieferanten (ersteres macht allerdings mehr Spaß). Wir arbeiten am liebsten eigenständig und übernehmen für einen Verlag /ein Unternehmen sämtliche Redaktionsaufgaben zur Erstellung von Magazinen oder Kundenzeitschriften. Unser Service reicht von der ersten Konzeption über Redaktionspläne, Recherche und Texterstellung, Akquise und Betreuung externer Autoren, Layout und Lektorat bis zur Drucklegung. Wir integrieren uns in ein bestehendes Agentur- oder Verlagsteam oder wickeln mit unserem lang erprobten Dienstleister-Netzwerk bis zum druckreifen PDF alles selbst ab.